4.G - GKK19 Frühjahrsrunde 2012

 

 


Spielberichte

Punktspiel 16.06.2012 Germania 4.G vs. VFL-Pinneberg 2.G, Endstand: 5:6

Nachdem unser Gegner heute mit 6 Stammspielern aus deren 1.G angereist war, war die Partie erwartungsgemäß sehr schwer. Umso stolzer war ich, daß wir nach einem 0:4 Rückstand zur Pause das Spiel beinahe noch gedreht hätten. Kleinere taktische Unachtsamkeiten in der Abwehr wurden leider sofort bestraft, so daß ich Jury und Anthony in Ihrem Offensivdrang immer wieder etwas bremsen mußte.

Gott sei Dank hören die Beiden aber auch nicht immer auf mich, sonst hätte Anthony nicht das wunderschöne 5:6 erzielt, welches durch sein entschlossenes Aufrücken im richtigen Moment durch einen direkt abgezogenen Schuß zustande kam. Auch Jury hatte mit 2 hervorragend getretenen Freistößen (1 direkt verwandelt und einen direkt auf Nici´s Kopf serviert) entscheidenden Anteil an unserer Aufholjagd.

Es war ein sehr kampfbetontes Spiel und es wurde im Mittelfeld auf beiden Seiten um jeden Ball hart gefightet. Daher war es für unseren Sturm und unser Mittelfeld sehr schwer ein gutes Passspiel aufzuziehen.

Nur manchmal konnten wir uns spielerisch in eine gute Position kombinieren.

 

Insgesamt haben wir heute eine super Moral bewiesen, daß wir nach diesem hohen Rückstand noch so eindrucksvoll zurückgekommen sind und das gegen einen Gegner der immerhin 1 Jahr älter ist und bei dem 6 Spieler normalerweise in einer mittelstarken Staffel spielen.

 

Also, Hut ab!!! Ich bin sehr stolz auf Euch Jungs!!

 

Und es wird nächste Saison sehr schwer für andere Mannschaften sein, uns zu schlagen, wenn wir dann nämlich in unserem Jahrgang spielen.

 

Schönes Wochenende

 

Michi

 

Punktspiel 09.06.2012 Blau-Weiß 96 vs. Germania 4.G, Endstand: 0:7

Dieses Spiel hat mal wieder gezeigt, daß man in dieser Gruppe nie von den Vorergebnissen auf die Stärke des Gegners rückschliessen kann. Hatte Blau-Weiß 96 noch 2 Spieltage zuvor gegen Eppendorf-Groß-Borstel 6:2 auswärts gewonnen, so hatten unsere Jungs heute dem Gegner so gut wie keine Chance gelassen ein Tor zu erzielen.

Besonders gut gefallen hat mir, daß alle unheimlich viel gelaufen sind, trotz nicht vorhandener Auswechselspieler, und schon im Angriff nach Ballverlust die Abwehrarbeit angefangen hat. Hier muß ich Carell mal besonders loben, der nie einen Ball verloren gegeben hat und viele Bälle schon in des Gegners Hälfte zurückerobert hat.

Auch unsere Abwehr (Jury und Anthony) hat sich diesmal taktisch hervorragend verhalten und sich bei Vorstößen gut abgewechselt und gegenseitig abgesichert.

Mit Alessio (1.Halbzeit) und Tim (2.Halbzeit) hatten wir sehr sichere, wenn auch wenig geprüfte, Aushilfstorwarte.

Unser Offensivspiel hat mir ebenfalls sehr gut gefallen, zumal hier zum Teil sehr schöne Ball-Kombinationen und Pässe zum freien Mitspieler gespielt wurden, die dann zu allem Überfluß auch noch in Tore mündeten.

 

Insgesamt war ich mega-stolz auf meine Jungs und ich hoffe auf einen ähnlich souveränen Auftritt für unser letztes Punktspiel am 16.06. gegen Pinneberg, bei dem wir mit ganz viel Glück noch dritter und mit gang, ganz viel Glück sogar noch Zweiter der Staffel werden können.

 

Liebe Grüße

 

Euer Michi